THERAPIE & COACHING

Das Panama Bildungshaus bietet individuell auf das Kind zugeschnittene sowie altersgerechte Therapieformen an. Hier geht es darum aktuelle Hindernisse langfristig zu überwinden, um den Kindern eine positive Zukunft zu ermöglichen.

Therapie & Coaching

Therapie & Coaching

Leserechtschreibschwäche (LRS)

Die Leserechtschreibschwäche LRS ist eine Teilleistungsstörung. Kinder mit einer LRS haben trotz einer durchschnittlichen oder überdurchschnittlichen allgemeinen Begabung Schwierigkeiten beim Lesen und/oder bei der Rechtschreibung. 

Dies kann sich in verschiedenen Teilaspekten äußern:

Das Kind liest unsicher und eintönig mit vielen Fehlern, Satzzeichen werden nicht beachtet. Ähnlich aussehende Buchstaben werden beim Lesen verwechselt.

Beim Abschreiben, in Aufsätzen und Diktaten werden viele Fehler gemacht. Es werden ganze Wörter oder Wortteile ausgelassen. Ähnlich aussehende Buchstaben werden verwechselt oder gedreht. Oft ist mit einer LRS auch eine unleserliche Schrift verbunden.

Kinder benötigen daher möglichst frühzeitig eine individuelle Förderung, um negativen Folgen wie Minderwertigkeitsgefühle, Schulangst, Depressionen, Ess- und Schlafstörungen, Bauchschmerzen oder Lernverweigerungen zu verhindern.

 

Ansprechpartnerin: Petra Dietzler

 

Rechenschwäche

Kinder, die unter einer Rechenschwäche leiden, können Zahlen nur sehr schwer nachvollziehen und richtig anwenden, da sie diese nicht in Verbindung mit Mengen oder Summen bringen. Somit fehlt ihnen die notwendige Grundlage, um in der Mathematik die Grundrechenarten zu erlernen.

Kinder benötigen daher möglichst frühzeitig eine individuelle Förderung, um negativen Folgen wie Minderwertigkeitsgefühle, Schulangst, Depressionen, Ess- und Schlafstörungen, Bauchschmerzen oder Lernverweigerungen zu verhindern.

Ansprechpartnerin: Petra Dietzler

 

Coaching bei Wahrnehmungsstörungen

Bei einer Wahrnehmungsstörung ist das eigentliche Sinnesorgan intakt, trotzdem können die Sinneseindrücke nicht ins Gehirn weitergeleitet bzw. verarbeitet werden.

Oft spricht man von einer Wahrnehmungsstörung oder Wahrnehmungsverarbeitungsstörung AVWS.

Folgende Wahrnehmungsbereiche werden unterschieden: die visuelle Wahrnehmung (Sehwahrnehmung), die visuo-konstruktive Wahrnehmung (räumliche Wahrnehmung), auditive Wahrnehmung (Hörwahrnehmung) und die taktile Wahrnehmung (Berührungs-Körperwahrnehmung). 

 

Werden diese Wahrnehmungsbereiche falsch wahrgenommen, kann dies zu Problemen in der Entwicklung des Kindes führen. Wichtig ist daher eine frühzeitige individuelle Förderung, um negative Folgen wie Lernentwicklungsstörungen, Leserechtschreibschwäche, Rechenschwäche oder Einschränkungen in der Motorik zu verhindern.

Unsere Leistungen:

  • Elternberatung
  • Elterncoaching
  • Kindercoaching für Kindergartenkinder
  • Kindercoaching für Grundschüler

    Ansprechpartner: Petra Dietzler

 

Feinmotoriktherapie

Häufig fallen die Feinmotorikschwierigkeiten erst in der Schule auf durch Schreibunlust, unleserliche Schrift, langsame Schreibgeschwindigkeit, verkrampfte Schreibhaltung.

Die Schwierigkeiten der Feinmotorik können durch fehlerhafte Anwendung der Augenfunktionen, ungeklärte Händigkeiten, falsche Sitzhaltung, grobmotorische Probleme, schlechte Körperhaltung u.a. entstehen.

Am Anfang steht eine ausführliche Diagnostik mit anschließender Beratung. 

Im Anschluss daran fließen die Diagnoseergebnisse in einen zweiwöchigen Therapieplan mit Schriftbildverbesserung.

 

Unsere Leistungen:

  • ausführliche Diagnostik
  • Beratung
  • Empfehlung geeigneter Hilfsmittel
  • zweiwöchiger Therapieplan mit Schriftbildverbesserung

Ansprechpartnerin: Petra Dietzler

Coaching Hochbegabung

 

Wie genau eine Hochbegabung entsteht ist derzeit noch nicht ganz erforscht. Die Hochbegabung kann nur mit einem Intelligenztest bei einem Kinderpsychologen, Schulpsychologen, in einem Hochbegabungsinstitut oder einer Universität festgestellt werden. 

Unser Ziel ist es bei Begabten bzw. Hochbegabten Stärken zu fördern und Schwächen aufzuarbeiten. Eine dauerhafte Unterforderung kann zu Verhaltensauffälligkeiten führen.

Hochbegabung und Minderleistung

Eine jahrelange (vor-)schulische Unterforderung und gleichzeitig eine Überforderung durch Anpassung an die Mitschüler kann bei besonders sensiblen Hochbegabten zu Lernblockaden oder Verweigerung in der Schule führen.

Hochbegabung und Hochsensibilität

Hochbegabte Kinder mit einer Hochsensibilität sind schneller reizüberflutet, gleichzeitig sind sie aber auch besonders empathisch und kreativ. Für die Lebensqualität der Kinder kann es hilfreich sein, sich mit ihrer Hochsensibilität auseinanderzusetzen.

Hochbegabung, zweifach besonders oder mehrfach besonders

Auch hochbegabte Kinder können Teilleistungsstörungen haben, wie z.B. Leserechtschreibschwäche, Rechenschwäche, Wahrnehmungsstörungen, Autismus und ADHS/ADS. Sie gehören zu den zweifach / mehrfach besonderen Kindern und brauchen besonders individuelle Unterstützung. 

 

Unsere Leistungen für Sie

  • Beratung von Eltern
  • Coaching von Kindern
  • Coaching von Eltern
  • Forderung von Kindern

 

Ansprechpartnerin: Petra Dietzler

 

Lerntherapie

Wenn trotz Nachhilfe und stundenlangem Lernen kein angemessener Lernerfolg sichtbar ist oder die Hausaufgaben zum täglichen Kampf werden, führt dies langfristig zu einer Belastung der Beziehung zwischen Eltern und Kind, aber auch zu einer Schulunlust und vielleicht sogar zu psychosomatischen Beschwerden. 

Eine Lerntherapie kann helfen eine positive Lernstruktur wieder herzustellen. Ziel ist die Erhöhung der  Motivation, Ausdauer, Anstrengungsbereitschaft, Leistungsfähigkeit und die Förderung des Selbstbewusstseins des Kindes. 

 

Unsere Leistungen:

  • Elternberatung
  • Coaching des Kindes

 

Ansprechpartnerin: Petra Dietzler

Kontaktformular
Infomaterial anfordern
Kostenloses Beratungsgespräch
Copyright © Panama Bildungshaus
Panama Lage Panama Cuxhaven